Peter Schiff Still Critical of Bitcoin Despite Price Gains

• Peter Schiff is a businessman, investment broker, author, and financial analyst from the United States.
• He has been widely critical of cryptocurrency, believing Bitcoin is considerably closer to its ceiling than to its floor.
• Despite Bitcoin’s price gains, Schiff continues to despise it and recently advised people to sell.

Peter Schiff is a well-known businessman, investment broker, author, and financial analyst from the United States. He is the CEO and chief global strategist of Euro Pacific Capital, a foreign market investing firm. As a result of his bearish views on the US economy and the Federal Reserve, as well as his criticism of government spending and economic intervention, Schiff has been widely critical of cryptocurrency.

Schiff believes that Bitcoin is considerably closer to its ceiling than to its floor, due to the yellow line that was earlier considered support now being considered resistance. He has advised people to sell now because of the small upside potential and great downside risk. Despite this, Bitcoin has grown 27% since his prediction.

Schiff has continued to express his disdain for Bitcoin, despite the fact that its recent price gains have made his prediction look foolish. He has stated that he expects the entire rally to reverse, and for the price of Bitcoin to fall below where it was at the start of its rally. As a result, he has once again recommended that people sell.

Schiff’s views on Bitcoin have been met with criticism and ridicule from many in the crypto community, with some pointing out that his predictions have been wrong in the past. Despite this, Schiff continues to express his negative opinion on Bitcoin and has stated that he will stand by his prediction that it will never reach $100k.

Altcoins Lead the Way: Crypto Markets Turn Bullish in 2023 Altseason

• Crypto markets are turning bullish as the majority of cryptos have risen beyond their crucial resistance.
• Altcoins are showing signs of a continued upswing and may lead the AltSeason for 2023.
• Polygon (MATIC) is trading within an ascending triangle and heading towards the upper resistance.

The crypto markets have been slowly yet steadily turning bullish in recent weeks, with many of the major cryptos breaking through crucial resistance levels. Altcoins have been particularly strong during this period, with some of them maintaining significant strength even as the bears dominated the rally and quickly surged high with double-digit gains. This shows the possibility of a continued upswing and could potentially lead to an AltSeason in the year 2023.

Bitcoin, the largest cryptocurrency by market cap, initially dropped to its local lows but then held the pivotal support at $20,800, bouncing back above $21,000. This is a positive sign for the markets and may lead to further gains in the coming days.

Among the altcoins, Polygon (MATIC) is particularly strong at the moment and appears to be gearing up for a massive bull rally in the first quarter of 2023. The MATIC price has been trading within an ascending triangle and is heading towards the upper resistance. However, in the meantime, the price may face a minor pullback but is likely to remain above $1, which could trigger the next leg up. If the MATIC price does break through the resistance, it could reach the important $3.50 level.

Other altcoins that have the potential to perform well in 2023 include Ethereum, Cardano, Chainlink, Ripple, VeChain, Compound, Uniswap, and Yearn.Finance, amongst others. Ethereum has been consolidating above $1,000, while Cardano has been trading above the $0.50 level. Chainlink has been trading above the $15 level, while Ripple has been trading above the $0.30 level. VeChain is trading above the $0.30 level, while Compound is trading above the $100 level. Uniswap has been trading above the $30 level, while Yearn.Finance has been trading above the $40 level.

All these altcoins have the potential to perform well and may lead the way in the AltSeason of 2023. Investors should do their own research before investing in any of these tokens and be prepared for the risks associated with investing in the cryptocurrency markets.

Balancer Labs Warns LPs to Withdraw Funds from $6.3M in DeFi Pools

• Balancer Labs has issued a statement warning liquidity providers to withdraw funds from five liquidity pools, totaling $6.3 million.
• The pools that must be withdrawn include Tenacious Dollar on Fantom, It’s MAI life, and Smells Like Spartan Spirit on Optimism, as well as DOLA/bb-a-USD on Ethereum.
• Balancer has stated that if an emergency multisig has set a pool’s transaction costs to zero, LPs do not need to take any additional action.

Balancer, a blue-chip DeFi protocol, recently issued a statement on Twitter warning liquidity providers to withdraw funds from five liquidity pools. These pools, which total $6.3 million, include Tenacious Dollar on Fantom, It’s MAI life, and Smells Like Spartan Spirit on Optimism, as well as DOLA/bb-a-USD on Ethereum. Balancer Labs, the company in charge of managing the development of Balancer (BAL) DeFi, warned users of these pools to withdraw all of their funds as soon as possible.

The statement from Balancer Labs also explained why the situation had arisen. The company explained that the protocol fees of some of the Balancer pools had been set to zero in order to avoid an issue that is now mitigated and will be publicly disclosed in the near future. They stated that liquidity providers do not need to take any additional action if an emergency multisig has set a pool’s transaction costs to zero, as the fees will still be collected by the pools.

The team at Balancer expressed concern that the issue could not be mitigated by the emergency DAO, which is why they advised liquidity providers to withdraw their funds as soon as possible. They also stated that they are committed to continuing to monitor the situation and to ensure that similar issues do not arise in the future.

In conclusion, Balancer Labs has issued a statement warning liquidity providers to withdraw funds from five liquidity pools, totaling $6.3 million. The pools that must be withdrawn include Tenacious Dollar on Fantom, It’s MAI life, and Smells Like Spartan Spirit on Optimism, as well as DOLA/bb-a-USD on Ethereum. Balancer has stated that if an emergency multisig has set a pool’s transaction costs to zero, LPs do not need to take any additional action. The team at Balancer is committed to ensuring that similar issues do not arise in the future.

Comience con DeFi: Una Guía Completa

DeFi, o finanzas descentralizadas, es una nueva forma de hacer transacciones financieras usando tecnologías basadas en blockchain, como Ethereum. Esta nueva forma de hacer transacciones financieras se basa en la descentralización, lo que significa que no hay necesidad de un tercero para verificar o autorizar una transacción. En lugar de eso, la tecnología blockchain actúa como una base de datos compartida para almacenar y verificar la información de las transacciones.

Ventajas de DeFi

Debido a que DeFi se basa en la descentralización, no hay ningún tercero para verificar o autorizar una transacción. Esto significa que no hay tarifas o tarifas de procesamiento por transacción, lo que resulta en una mayor eficiencia en términos de tiempo y costo. Además, las transacciones realizadas a través de DeFi son seguras y confiables, ya que la información relevante se almacena en una cadena de bloques segura.

¿Cómo se puede usar One Bitcoin a Day para DeFi?

One Bitcoin a Day es una plataforma de inversión que ofrece a los usuarios acceso a una amplia gama de activos financieros, incluidas criptomonedas. Los usuarios pueden usar One Bitcoin a Day para realizar inversiones en activos DeFi, como criptomonedas, monedas fiduciarias, productos de inversión DeFi y otros. Esto significa que los usuarios pueden obtener acceso a una amplia gama de activos financieros a través de la plataforma de One Bitcoin a Day.

Cómo funciona DeFi

DeFi se basa en una serie de protocolos, herramientas y plataformas que permiten a los usuarios realizar transacciones financieras de forma segura y confiable. Estas plataformas permiten a los usuarios realizar transacciones de manera transparente mediante el uso de contratos inteligentes, los cuales actúan como una forma de verificación automatizada para cada transacción. Esto significa que toda la información de la transacción se almacena en la cadena de bloques, donde es verificada y autenticada.

¿Cómo comenzar con DeFi?

Para comenzar a usar DeFi, primero debe establecer una cuenta DeFi. Esto se puede hacer mediante la apertura de una cuenta en una plataforma DeFi, como Ethereum. Una vez que se haya establecido una cuenta, se le proporcionará una dirección de billetera, que es una dirección de blockchain a la que se pueden enviar y recibir fondos.

Mecanismos DeFi

Una vez que se haya establecido una cuenta DeFi, los usuarios pueden comenzar a usar los distintos mecanismos DeFi. Estos mecanismos incluyen préstamos DeFi, intercambios DeFi, seguros DeFi y productos de inversión DeFi. Estos mecanismos permiten a los usuarios obtener exposición a una amplia gama de activos financieros, desde criptomonedas hasta monedas fiduciarias.

Establecer una Cuenta DeFi

Una vez que se haya establecido una cuenta DeFi, los usuarios pueden comenzar a usar los diferentes mecanismos. Esto se hace a través de la creación de un contrato inteligente, que es una secuencia de código que se ejecuta en la cadena de bloques para verificar y autorizar la transacción. Una vez que se haya creado el contrato inteligente, se pueden realizar transacciones seguras entre la cuenta DeFi y otras cuentas DeFi.

Estrategias de Inversión DeFi

Una vez que se establezca una cuenta DeFi, los usuarios pueden comenzar a usar la plataforma para realizar inversiones. Esto se puede hacer de varias maneras, desde la compra de criptomonedas hasta la participación en productos de inversión DeFi. Esto significa que los usuarios pueden obtener exposición a una amplia gama de activos financieros a través de DeFi.

Riesgos Asociados con DeFi

Aunque DeFi ofrece una amplia gama de beneficios, también hay riesgos asociados con esta tecnología. Estos riesgos incluyen el riesgo de volatilidad de los precios de los activos, el riesgo de fallas del sistema y el riesgo de que las transacciones no sean completadas. Por lo tanto, es importante que los usuarios comprendan los riesgos asociados con DeFi antes de comenzar a usar la plataforma.

¿Cuáles son los próximos pasos?

Una vez que los usuarios comprendan los fundamentos de DeFi, pueden comenzar a explorar las diversas estrategias de inversión disponibles. Estas estrategias incluyen la compra y venta de criptomonedas, la participación en productos de inversión DeFi, la creación de préstamos DeFi y la negociación de contratos inteligentes. Los usuarios también pueden usar plataformas como One Bitcoin a Day para obtener exposición a los activos financieros DeFi.

Quant (QNT): A Potential High of $502.66 by 2030?

• Quant (QNT) is an Ethereum token that is used to fuel the Quant Network, which provides digital access to various services and applications (mApps).
• Quant could reach a maximum of $174.26 by the end of 2023 and is expected to cross the $500 mark by the end of 2030, with a potential high of 502.66.
• The Quant protocol intends to mark its stance, by resolving the technical glitches related to the interoperability of blockchains.

Quant (QNT) is an Ethereum token that is used to fuel the Quant Network, which provides digital access to various services and applications (mApps). The blockchain network is based on the Overledger, an enterprise-grade blockchain operating system. The Quant Network was developed to provide a secure and efficient blockchain interoperability solution. This allows businesses and organisations to access and interact with multiple blockchains, in an effort to build more powerful, secure and user-friendly applications.

The Quant Network’s native token, QNT, is used to fuel the platform and enable the efficient running of its operations. The token is used to pay for services, such as the development of new applications and the deployment of the Overledger platform. QNT also allows users to access the Quant Network’s various services, such as the Quant Network’s own Overledger Gateway, which allows users to access various blockchain networks.

The Quant Network has seen an impressive run over the past few months, with the price of QNT rising from $7.80 in April 2021 to $142.06 on June 2021. This has led to speculation that the QNT price could surge to as high as $250 by the end of 2023.

However, the future of QNT depends on the success of the Quant Network. The platform has to prove its value in order to gain more traction in the market and attract more users. This means that the Quant Network must continue to develop and introduce innovative features, such as its Overledger Gateway. The success of the Quant Network will also depend on the adoption of its native token, QNT, by developers, businesses and organisations.

In addition to this, the Quant Network also needs to focus on resolving the technical issues related to the interoperability of blockchains. This is an area that has been of great concern for many blockchain platforms, and the Quant Network needs to address these issues in order to gain more traction in the market.

Overall, the future of QNT looks promising, and it is likely that the price of the token will reach the $250 mark by the end of 2023. However, the success of the Quant Network will depend on its ability to continue to develop innovative features and address the technical issues related to the interoperability of blockchains. If the Quant Network is successful in this, then the QNT price could reach as high as $500 by the end of 2030.

Crypto Investors Look to Sparklo amid Cardano and Litecoin Struggle

• Cardano (ADA) and Litecoin (LTC) have been struggling in the cryptocurrency market, leading investors to shift their focus to other alternative investments like Sparklo.
• Litecoin (LTC) is one of the most successful all-time cryptocurrencies, and its primary objective was to replace Bitcoin.
• Sparklo is a new blockchain project that is gaining popularity among Cardano and Litecoin enthusiasts.

The cryptocurrency market has been going through an unstable period. While some of the well-known cryptocurrencies have seen success in the past, they are currently struggling. In such a situation, investors are looking to alternative investments that can provide a good return on their investments. One such new project is Sparklo, which is gaining traction among Cardano and Litecoin enthusiasts.

Cardano (ADA) is one of the biggest cryptocurrencies in the market. It is a third-generation blockchain project that seeks to revolutionize the way smart contracts are written and executed. However, the bear market has led to a decrease in the price of Cardano (ADA), which has resulted in investors looking for better opportunities to invest their money.

Litecoin (LTC) is another well-known cryptocurrency that has been around for more than 10 years. It was created to replace Bitcoin as a peer-to-peer cryptocurrency, allowing merchants to accept payments and people to make payments to the merchants swiftly on the blockchain. The bear market has also affected Litecoin (LTC), leading its investors to look for alternative investments.

This is where Sparklo comes in. Sparklo is a blockchain project that is gaining traction among the Cardano and Litecoin enthusiasts. It is a new project that is based on the innovative “Proof of Stake” consensus algorithm. This means that investors in Sparklo are not required to use their computers to mine the cryptocurrency. Instead, they can simply stake their coins and receive a reward in return. Sparklo also features an advanced smart contract platform, which makes it possible for developers to create and deploy decentralized applications (dApps) on the Sparklo blockchain.

In addition, Sparklo has a strong focus on security and privacy. The team behind Sparklo is constantly working to improve the security of the network and make sure that the transactions on the blockchain are always secure. The team is also looking to implement privacy-centric features, such as zero-knowledge proofs and ring signatures.

Overall, Sparklo is an interesting project that is gaining traction among Cardano and Litecoin enthusiasts. It is a new project that is based on innovative technologies, such as the “Proof of Stake” consensus algorithm and smart contract platform. It also features strong security and privacy features, making it an attractive option for investors.

Die Einflüsse auf den Bitcoin Preis

Der Bitcoin Preis ist ein sehr volatiles Maß für die Wertentwicklung von Bitcoin. Dies hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab, die unterschiedlich starke Auswirkungen haben. In diesem Artikel werden wir uns die verschiedenen Einflussfaktoren ansehen, die den Preis von Bitcoin beeinflussen. Wir werden uns auch ansehen, wie sich der Handel mit Bitcoin mit einem Broker wie Bitcoin Millionaire anfühlt.

Makroökonomische Faktoren

Makroökonomische Faktoren spielen eine wichtige Rolle bei der Preisbildung von Bitcoin. Die ökonomischen Fundamentaldaten, wie Inflation, Wechselkurse und Wirtschaftswachstum, beeinflussen den Preis von Bitcoin. Wenn der Wert einer Währung schwächer wird, wird Bitcoin im Vergleich zu dieser Währung stärker. Wenn die Wirtschaft schwächer wird, führen die Kürzungen bei den Regierungsausgaben zu einem Rückgang der Investitionen in Bitcoin.

Geopolitische Faktoren

Geopolitische Faktoren spielen ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Preisbildung von Bitcoin. Unsicherheiten in Bezug auf geopolitische Risiken wie Kriege und politische Unruhen können den Preis von Bitcoin beeinflussen. Wenn Investoren unsicher sind, ob ihr Vermögen sicher ist, investieren sie möglicherweise in Bitcoin als sichere Anlage. Auch die politischen Entscheidungen der Regierungen beeinflussen den Preis von Bitcoin. Wenn zum Beispiel die Regierung eines Landes beschließt, Bitcoin zu verbieten, wird dies wahrscheinlich zu einem Rückgang des Bitcoin-Preises führen.

Kryptowährungsregulierung

Kryptowährungsregulierung ist ein weiterer Einflussfaktor auf den Preis von Bitcoin. Einige Regierungen haben strengere Regeln für den Handel mit Kryptowährungen eingeführt, was dazu führt, dass Investoren sich unsicher fühlen und nicht in Bitcoin investieren. Andere Regierungen sind jedoch viel offener gegenüber dem Handel mit Kryptowährungen und haben Regeln eingeführt, um den Handel zu erleichtern. Dies kann zu einer stärkeren Investition in Bitcoin führen und den Preis steigen lassen.

Netzwerk- und Protokolländerungen

Änderungen im Bitcoin-Netzwerk und an den Protokollen können ebenfalls zu Preisschwankungen führen. Wenn zum Beispiel ein neues Feature eingeführt wird, kann dies zu einer Erhöhung des Bitcoin-Preises führen. Änderungen an den Transaktionsgebühren können ebenfalls den Preis beeinflussen. Wenn die Gebühren erhöht werden, kann dies den Preis senken, da Investoren möglicherweise nicht bereit sind, so viel für eine Transaktion zu zahlen.

Bestandskontrolle

Ein weiterer Einflussfaktor ist die Bestandskontrolle. Wenn zum Beispiel ein großer Investor eine große Menge an Bitcoin kauft, kann dies den Preis steigen lassen. Auf der anderen Seite, wenn ein großer Investor eine große Menge an Bitcoin verkauft, kann dies den Preis senken. Daher können Bestandskontrollen den Preis von Bitcoin beeinflussen.

Einfluss der Medien

Der Einfluss der Medien auf den Preis von Bitcoin ist ebenfalls relevant. Wenn Bitcoin in den Medien positiv erwähnt wird, kann dies dazu führen, dass mehr Investoren in Bitcoin investieren, was den Preis steigen lassen kann. Auf der anderen Seite, wenn Bitcoin negativ erwähnt wird, kann dies dazu führen, dass Investoren sich unsicher fühlen und nicht in Bitcoin investieren, was den Preis senken kann.

Marktvolatilität

Der Bitcoin-Markt ist sehr volatil, was ebenfalls zu Preisschwankungen führt. Wenn zum Beispiel ein großer Verkauf stattfindet, kann dies zu einem Rückgang des Preises führen. Ähnlich kann ein großer Kauf zu einem Anstieg des Preises führen. Daher ist die Marktvolatilität ein wichtiger Faktor, der den Preis von Bitcoin beeinflusst.

Spekulierende Investoren

Spekulierende Investoren können ebenfalls den Preis von Bitcoin beeinflussen. Wenn zum Beispiel spekulierende Investoren große Mengen an Bitcoin kaufen, kann dies den Preis steigen lassen. Auf der anderen Seite, wenn sie große Mengen an Bitcoin verkaufen, kann dies den Preis senken. Daher können spekulierende Investoren den Preis von Bitcoin beeinflussen.

Berühmte Investoren

Berühmte Investoren können auch den Preis von Bitcoin beeinflussen. Wenn zum Beispiel ein bekannter Investor in Bitcoin investiert, können viele Investoren ihm folgen und ebenfalls in Bitcoin investieren, was den Preis steigen lassen kann. Auf der anderen Seite, wenn ein bekannter Investor seine Bitcoin verkauft, können auch viele Investoren ihm folgen und ebenfalls Bitcoin verkaufen, was zu einem Rückgang des Preises führen kann.

Bitcoin Millionaire

Der Handel mit Bitcoin kann mit einem Broker wie Bitcoin Millionaire sehr einfach sein. Bitcoin Millionaire bietet eine benutzerfreundliche Plattform, auf der Sie Bitcoin kaufen und verkaufen können. Sie bieten auch eine Reihe von Tools und Ressourcen, die es Ihnen ermöglichen, sich über den Markt zu informieren und Ihre Investitionen zu verwalten. Mit Bitcoin Millionaire können Sie auch die verschiedenen Einflussfaktoren auf den Preis von Bitcoin verfolgen und entsprechend handeln.

Bitcoin Halving: Alles über Mining Rewards

Seit der Einführung der Kryptowährung Bitcoin im Jahr 2009 wurde es zu einem der wichtigsten digitalen Assets auf dem Markt. Da Bitcoin ein dezentralisiertes Netzwerk ist, unterliegt es keiner Zentralbank oder Regierung. Stattdessen wird es durch ein System bekannt als „Mining“ verwaltet. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über Bitcoin Halving und wie es Mining Rewards und Mining Kosten beeinflusst.

Was ist das Bitcoin-Halving?

Bitcoin Halving ist ein Ereignis, das alle vier Jahre stattfindet. Wenn es passiert, wird die Anzahl der Bitcoins, die von Minern belohnt werden, halbiert. Zum Beispiel wurden vor dem ersten Halving im Jahr 2012 50 Bitcoins pro Block belohnt, aber nach dem Halving wurden nur noch 25 Bitcoins pro Block belohnt. Das nächste Halving ist für Mitte Mai 2020 geplant.

Wie können Sie von dem Bitcoin-Halving profitieren?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie vom Bitcoin-Halving profitieren können. Eine Möglichkeit ist, dass Sie in Bitcoin investieren, bevor das Halving stattfindet. Da der Bitcoin-Preis nach dem Halving in der Vergangenheit gestiegen ist, könnte er auch dieses Mal steigen. Darüber hinaus können Sie auch in Bitcoin-Mining-Unternehmen investieren, die vom Halving profitieren können. Bitcoin Revival ist eine beliebte Plattform, die es Ihnen ermöglicht, in Bitcoin zu investieren.

Wie beeinflusst das Bitcoin-Halving Mining Rewards?

Das Bitcoin-Halving beeinflusst direkt die Mining Rewards, da es die Anzahl der Bitcoins, die von Minern belohnt werden, halbiert. Daher werden die Minenarbeiter nach dem Halving nur halb so viele Bitcoins für dasselbe Mining-Setup belohnt.

Wie beeinflusst das Bitcoin-Halving Mining-Kosten?

Da das Bitcoin-Halving die Anzahl der Mining-Belohnungen halbiert, wird das Mining nach dem Halving teurer. Da Minenarbeiter für dasselbe Setup weniger Bitcoins erhalten, müssen sie mehr Kosten für den Betrieb des Mining-Setups aufbringen.

Wie beeinflusst das Bitcoin-Halving die Schwierigkeit des Minings?

Da das Bitcoin-Halving die Anzahl der Mining-Belohnungen halbiert, wird das Mining nach dem Halving auch schwieriger. Da die Minenarbeiter nach dem Halving weniger Bitcoins für denselben Aufwand erhalten, müssen sie mehr Energie und Aufwand in die Mining-Aktivitäten stecken, um die gleiche Anzahl an Bitcoin zu erhalten.

Wie beeinflusst das Bitcoin-Halving die Bitcoin Preise?

Das Bitcoin-Halving hat in der Vergangenheit den Bitcoin-Preis beeinflusst. Nachdem das Erste Halving im Jahr 2016 stattgefunden hatte, stieg der Bitcoin-Preis deutlich. Viele Analysten glauben, dass das nächste Halving den Bitcoin-Preis erneut erhöhen wird.

Der zukünftige Einfluss des Bitcoin-Halvings

Es ist schwer vorherzusagen, wie sich das Bitcoin-Halving in Zukunft auf den Bitcoin-Preis auswirken wird. Da das Halving die Anzahl der Mining-Belohnungen halbiert, wird es auch die Mining-Kosten erhöhen und die Schwierigkeit des Minings erhöhen. Daher könnte es den Bitcoin-Preis erhöhen, da es schwieriger wird, neue Bitcoins zu schürfen.

Warum sind Mining-Belohnungen so wichtig?

Mining Rewards sind sehr wichtig für die sichere Funktion des Bitcoin-Netzwerks. Da Bitcoin ein dezentralisiertes Netzwerk ist, müssen Minenarbeiter für die Verarbeitung von Transaktionen belohnt werden. Ohne Mining Rewards würden die Minenarbeiter keinen Anreiz haben, an dem Netzwerk teilzunehmen, was zu einem Zusammenbruch des Netzwerks führen könnte.

Fazit

Das Bitcoin-Halving ist ein wichtiges Ereignis, das alle vier Jahre stattfindet. Es beeinflusst direkt die Mining Rewards und Mining Kosten, indem es die Anzahl der Bitcoins halbiert, die von Minern belohnt werden. Es kann auch den Bitcoin-Preis beeinflussen, da es schwieriger wird, neue Bitcoins zu schürfen. Investieren Sie in Bitcoin, bevor das nächste Halving stattfindet, um von den möglichen Preissteigerungen zu profitieren. Bitcoin Revival ist eine beliebte Plattform, die es Ihnen ermöglicht, in Bitcoin zu investieren.

So beheben Sie das Problem, wenn Ihr Samsung Galaxy S7 nicht reagiert

Es gibt eine Menge von Faktoren, die wir berücksichtigen müssen, um zu wissen, warum Ihr Samsung Galaxy S7 plötzlich eingefroren ist und nicht mehr reagiert. Doch in diesem Beitrag werden wir dieses Problem angehen, während wir die Möglichkeit untersuchen, dass das jüngste Android 7 Nougat Update der Schuldige ist. Wir haben mehrere E-Mails von unseren Lesern erhalten, die sich über dasselbe Problem beschwert haben, und Nachrichten darüber, dass Samsung das Update gestoppt hat, nachdem es kurz zuvor ausgerollt wurde, deuten darauf hin, dass etwas mit der Firmware selbst nicht in Ordnung sein könnte.

 

Wie man das Galaxy S7 behebt, das nach dem Nougat-Update nicht mehr reagiert

Wie bereits erwähnt, hat Samsung den Rollout des Nougat-Updates für seine S7- und S7 Edge-Geräte aus irgendeinem Grund gestoppt. Während es Besitzer gibt, die ihre Geräte erfolgreich aktualisiert haben, ohne ein einziges Problem zu haben, haben uns einige unserer Leser kurz nach der Aktualisierung ihrer Geräte kontaktiert und dies ist eine der häufigsten Beschwerden. Auch wenn es sich um ein echtes Problem mit der Firmware handeln könnte, lohnt es sich, eine Fehlersuche durchzuführen. In diesem Sinne schlage ich Ihnen folgende Schritte vor, um das Problem zu beheben:

Schritt 1: Versuchen Sie herauszufinden, ob es sich nur um einen Systemabsturz handelt

Als Erstes sollten Sie natürlich versuchen, Ihr Telefon auf die übliche Weise neu zu starten. Es kann sein, dass es nicht neu startet, aber versuchen Sie es einfach.

Wenn das Handy sich weigert, neu zu starten, oder nicht reagiert, egal was du tust, dann versuche, die Lautstärketaste und die Einschalttaste zusammen 15 Sekunden lang gedrückt zu halten. In der Annahme, dass es sich nur um einen Systemabsturz handelt und der Akku zum Einschalten der Hardware ausreicht, sollte das Telefon normal neu starten. Wenn dies nicht der Fall ist, versuchen Sie den nächsten Schritt.

Schritt 2: Überprüfen Sie, ob Ihre Drittanbieteranwendungen etwas damit zu tun haben

Da Ihr Handy gerade erst aktualisiert wurde, besteht immer die Möglichkeit, dass einige der Apps nicht mehr kompatibel sind. In diesem Fall können sie abstürzen und die Gesamtleistung des Handys beeinträchtigen. Wenn das passiert, kann auch das System selbst abstürzen. Es ist also an der Zeit, dass Sie versuchen, Ihr Telefon im abgesicherten Modus zu starten, um herauszufinden, ob es dazu noch in der Lage ist, wenn alle Drittanbieter-Apps vorübergehend deaktiviert sind.

Schritt 3: Versuchen Sie, Ihr Gerät im Wiederherstellungsmodus hochzufahren und die Cache-Partition zu löschen

Wenn Ihr Telefon nicht im abgesicherten Modus hochgefahren werden kann, liegt möglicherweise ein Firmware-Problem vor. Als Nächstes müssen Sie herausfinden, ob das Gerät noch im Wiederherstellungsmodus gebootet werden kann. Wenn ja, können Sie einfach versuchen, die Cache-Partition zu löschen, um alle System-Caches zu entfernen, die während oder nach dem Firmware-Update beschädigt worden sein könnten.

Wenn Sie die Cache-Partition erfolgreich gelöscht haben, das Handy aber nach einiger Zeit immer noch nicht reagiert, könnte der nächste Schritt helfen.

Schritt 4: Versuchen Sie den Master Reset, um das Telefon auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen

Wir wissen, dass das Telefon gerade seine Firmware aktualisiert hat und dann dieses Problem auftrat. Das deutet darauf hin, dass die Firmware das Problem ist, aber wir kennen das Ausmaß des Problems nicht. Daher müssen Sie das Gerät unbedingt zurücksetzen, um es auf die Werkseinstellungen oder eine Konfiguration zurückzusetzen, die funktionieren könnte. Machen Sie sich keine Sorgen, denn die neue Firmware bleibt auf Ihrem Telefon erhalten. Ich bin mir nicht sicher, ob Sie Ihre Dateien und Daten noch sichern können, aber wenn Sie es können, dann tun Sie es bitte.

Schalten Sie Ihr Samsung Galaxy S7 aus.
Halten Sie die Home-Taste und die Lautstärketaste nach oben gedrückt und drücken Sie dann die Einschalttaste und halten Sie sie gedrückt. HINWEIS: Es spielt keine Rolle, wie lange Sie die Home- und die Lautstärketaste gedrückt halten, es hat keinen Einfluss auf das Telefon, aber wenn Sie die Einschalttaste gedrückt halten, dann beginnt das Telefon zu reagieren.
Wenn das Samsung Galaxy S7 auf dem Bildschirm angezeigt wird, lassen Sie die Einschalttaste los, halten aber weiterhin die Home-Taste und die Lautstärketaste gedrückt.
Wenn das Android-Logo angezeigt wird, können Sie beide Tasten loslassen und das Telefon etwa 30 bis 60 Sekunden lang in Ruhe lassen. HINWEIS: Die Meldung „Systemupdate wird installiert“ kann einige Sekunden lang auf dem Bildschirm angezeigt werden, bevor das Wiederherstellungsmenü des Android-Systems erscheint. Dies ist nur die erste Phase des gesamten Prozesses.
Navigieren Sie mit der Lautstärketaste nach unten durch die Optionen und markieren Sie „Daten löschen / Werksreset“.
Sobald die Option markiert ist, können Sie die Einschalttaste drücken, um sie auszuwählen.
Markieren Sie nun die Option „Ja – alle Benutzerdaten löschen“ mit der Lautstärketaste nach unten und drücken Sie die Einschalttaste, um sie auszuwählen.
Warten Sie, bis Ihr Handy den Master-Reset abgeschlossen hat. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, markieren Sie die Option „System jetzt neu starten“ und drücken Sie die Ein/Aus-Taste.
Der Neustart des Handys dauert nun länger als gewöhnlich.

Wie man einen Link zu einer Instagram Story hinzufügt

Möchten Sie einen Link zu Ihrer Instagram Story hinzufügen? Wir haben gute und noch bessere Nachrichten. (Und als Bonus haben wir einen süßen neuen Instagram Story-Hack!)

Die gute Nachricht ist, dass Instagram zwar seine Swipe-up-Funktion abgeschafft hat, Sie aber immer noch Links mit Instagram-Linkstickern in Stories einfügen können.

Die noch bessere Nachricht ist, dass die Mindestanzahl von 10.000 Follower offiziell vorbei ist, wenn es um das Hinzufügen eines Links in Ihrer Story geht. Theoretisch hat jetzt JEDER Zugang zu Link-Stickern auf Instagram. (Mehr über das Update erfahren Sie hier.)

Das führt uns zu einer weiteren guten Nachricht: Wir haben einen einfachen Hack, mit dem Sie Ihren Link-Sticker so anpassen können, dass er zu Ihrer Marke und Ihrem Design passt. Lesen Sie weiter, um alle Schritte zu erfahren.

Moment, was war die Instagram-Swipe-up-Funktion?

Die Instagram-Swipe-up-Funktion half Marken und Influencern, ihr Publikum zu erreichen und mehr Follower zu gewinnen, indem sie Links direkt in ihre Instagram-Stories einfügen konnten.

Die Betrachter konnten in einer Story nach oben wischen oder auf einen Pfeil am unteren Bildschirmrand tippen, um auf einen Link zuzugreifen, ohne die Instagram-App zu verlassen oder den ganzen Weg zurück zur Bio zu navigieren, um diesen „Link in der Bio“ zu finden.

Im August 2021 gab Instagram jedoch bekannt, dass die Funktion zum Hochstreichen abgeschafft wird. Und warum?

Es gibt ein paar Theorien. Vielleicht hat Instagram geheime Pläne, Stories vertikal wie TikTok und nicht horizontal zu bewegen? Das Rätsel bleibt ungelöst. (Tatsächlich hat Instagram seine Gründe genannt, zu denen wir gleich kommen werden.)

Wie auch immer, das Endergebnis ist, dass Nutzer jetzt Links in ihre Instagram Stories einfügen können, indem sie stattdessen einen Link-Sticker hinzufügen.

Was ist der Instagram-Link-Sticker?

Der Instagram-Link-Sticker ersetzt die Funktion „Nach oben wischen“ und ermöglicht es Nutzern, einen externen Link in eine Instagram-Story einzufügen.

Story-Link-Sticker sind der einfachste Weg, um Besucher zu externen Inhalten und Produkten auf Instagram zu führen. Sie können die Link-Tipps auch mit Instagram Analytics verfolgen.

Instagram sagt, dass der Sticker in Bezug auf Links drei große Vorteile gegenüber der Swipe-up-Funktion hat:

Sticker sind bekannt und beliebt bei den Nutzern, die sie für Musik, Fragen, Orte und Umfragen usw. verwenden.
Sticker erlauben mehr kreative Kontrolle darüber, wie eine Story aussieht, als dies bei Swipe-up-Links der Fall war.
Und was am wichtigsten ist: Sticker ermöglichen es den Betrachtern, sich mit einer Story zu beschäftigen, während die Swipe-up-Funktion keine Antworten oder Reaktionen zuließ.
Kurz gesagt: Genau wie die Swipe-up-Funktion vor ihnen sind die Instagram-Link-Sticker ein wichtiges Instrument für jede Instagram-Geschäftsstrategie.

Wie man den Instagram-Link-Sticker verwendet
Instagram Stories bleiben nur 24 Stunden lang sichtbar, aber das Hinzufügen eines Links zu Ihrer Instagram Story ist hilfreich, um Ihre Konversionen zu erhöhen, das organische Engagement zu steigern und es Ihren Followern zu erleichtern, auf die Inhalte zuzugreifen, die Sie teilen möchten.

So fügen Sie einen Link-Sticker zu Ihrer Instagram-Story hinzu

Tippen Sie in der Instagram-App auf das Pluszeichen
Wählen Sie Story (und nicht Post, Reel oder Live).
Erstellen Sie Ihre Story mit all den tollen Medien, die Sie zur Verfügung haben.
Tippen Sie auf das Sticker-Symbol in der oberen Zeile.
Geben Sie die URL ein
Geben Sie den Text des Stickers oder die Aufforderung zum Handeln ein (z. B. Tippen Sie zum Lesen auf)
Platziere den Sticker in deiner Story
Ziehen Sie ihn zusammen, um die Größe zu ändern
Tippen Sie auf , um durch die verfügbaren Farbschemata zu blättern (blau, schwarz, weiß, beige usw.)
Senden Sie den Sticker dann an Ihre Story – fertig!

Wie Sie das Design Ihres Instagram-Linkstickers anpassen können
Wenn Sie der Meinung sind, dass der Instagram-Link-Sticker nicht der Ästhetik Ihrer Marke entspricht, wird es Sie freuen zu erfahren, dass Sie ihn mit ein paar einfachen Schritten noch weiter anpassen können.

Sehen Sie sich das Video unten an, um zu erfahren, wie Sie Ihren Instagram-Link-Sticker anpassen können.

So passen Sie das Design Ihres Instagram Story-Linkstickers an:

Erstellen Sie Ihre Instagram Story und fügen Sie wie gewohnt einen Link-Sticker hinzu
Rufen Sie die Design-App Ihrer Wahl auf
Entwerfen Sie einen Sticker, der markengerecht und visuell ansprechend ist und einen klaren CTA enthält (z. B. „Lies mehr“ oder „Tippe hier!“)
Exportieren Sie ihn als PNG-Datei mit transparentem Hintergrund auf Ihr Handy
Gehen Sie zurück zu Ihrem Instagram-Story-Entwurf und fügen Sie Ihren benutzerdefinierten Sticker aus dem Fotoalbum oder den Dateien Ihres Telefons hinzu
Platziere den benutzerdefinierten Sticker direkt über deinem Link-Sticker
Voilà! Das war’s: Sie haben die perfekte ästhetische Kontrolle über Ihre Story, und die Leute können sich trotzdem durchklicken.